Anzeige

Schauer werden seltener

Deutschland-Wetter, 12.07.2019

Tiefstwerte in der Nacht um 11 Grad.

In der Nacht lockern die Wolken von Westen  her zunehmend auf und die Niederschläge werden seltener. Schauer konzentrieren sich in den kommenden Stunden dann vor allem noch auf den Osten und Südosten Deutschlands.

Die Temperaturen sinken auf Werte um 16 Grad in der Lausitz und um 11 Grad im Saarland.

Der Samstag startet vielerorts heiter bis wolkig oder aufgelockert bewölkt und es bleibt meist trocken. Dichtere Wolken halten sich in den Frühstunden noch im Südosten des Landes sowie entlang der Oder, hier muss zeitweise auch noch mit Schauern gerechnet werden.

Die Temperaturen erreichen Werte um 11 bis 17 Grad.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos