Anzeige

Schnee im ganzen Land

Deutschland-Wetter, 12.01.2017

Turbulente Nacht steht uns bevor

Tief "Egon" hat bis zum Abend weite Teile des Landes erfasst und begräbt diese unter Schnee, auch wenn im Flachland zunächst noch Regen fällt. Die Höchstwerte liegen am frühen Abend zwischen 1 Grad im Thüringer Bergland und 6 Grad an der Nordseeküste.

In der Nacht gehen die Niederschläge fast überall in Schnee über. Nur im Nordwesten mischen sich noch Regentropfen darunter. Dazu nehmen die Windgeschwindigkeiten immer mehr zu. Am Morgen ist landesweit mit Sturmböen, in den Kammlagen auch mit Orkanböen, zu rechnen. Die Folge sind Schneeverwehungen und erhebliche Beeinträchtigungen im Berufsverkehr. Die Tiefsttemperaturen liegen bei Werten um den Gefrierpunkt.

Windspitzen zwischen Donnerstag 22:00 - Freitag 12:00 Uhr

 

Temperatur- und Schneeverteilung für Freitag 06:00 Uhr

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos