Anzeige

Schnee oder Sonne?

Deutschland-Wetter, 19.01.2015

Häufig Glättegefahr

Heute Nachmittag ist es überwiegend stark bewölkt. Im Osten auch zeitweise aufgelockert bewölkt und gebietsweise auch mal sonnig. Von Westen her ziehen Schnee, Schneeregen oder Regen auf, dazu kann es gefährlich glatt auf den Straßen werden, in der Osthälfte des Landes bleibt es dagegen weitgehend trocken. Die Temperatur liegt bei 1 Grad am Niederrhein und bis 6 Grad in Dresden.

von Westen Glättegefahren

 

Heute Abend kommen die Schnee-, Schneeregen- und Regenfälle noch etwas weiter östlich voran, wobei es in der Osthälfte selbst noch weitgehend trocken bleibt. Gleichzeitig reißt der Himmel von Westen her schon wieder auf und nachfolgend bleibt es hier trocken. Die Abendtemperatur liegt bei 3 Grad in Freiburg und bei -2 Grad am Niederrhein.

Schneefälle zwischen Südwest- und Norddeutschland

 

Über die möglichen Wettergefahren, vor allem auch durch Schnee und Eis, bleiben Sie über www.unwetter.de stets informiert!

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos



Wettervorhersage


Die aktuelle Wettervorhersage für im 3-Stunden-Takt: Bei Donnerwetter.de finden Sie im ausführlichen Wetterbericht die Temperatur, Windstärke und Windrichtung, das Wetterradar, Niederschlag. Außerdem den ausführlichen Pollenflug, das Biowetter, die gefühlte Temperatur für Mann und Frau und viele weitere Informationen rund um das Wetter in .