Anzeige

Schnee, Regen und glatte Straßen

Deutschland-Wetter, 22.03.2018

Im Westen bis zu 10 Grad

Ausläufer eines Tiefs überqueren Deutschland im Tagesverlauf und sorgen bis zum Abend im ganzen Land für Niederschläge. Über Mittag fällt vor allem im Osten teils ergiebiger Regen, in höheren Lagen auch Schnee. Dementsprechend ist mit glatten Straßen zu rechnen. Weitgehend trocken und mitunter recht sonnig bleibt es hingegen vorerst im Süden des Landes, doch auch hier setzt im Lauf des Nachmittags Regen bzw. Schneefall ein.

Dazu weht vor allem in der Nordhälfte ein böiger Wind aus westlicher Richtung. Damit gelangen nun auch langsam wärmere Luftmassen ins Land. Im Emsland steigt das Thermometer am Nachmittag auf Höchstwerte knapp unter der 10 Grad Marke. Deutlich kühler bleibt es vor allem im Nordosten des Landes, hier liegen die Höchsttemperaturen bei Werten um die 3 Grad.

Höchsttemperaturen am Donnerstag Nachmittag

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos