Anzeige

Schon teils tropische Nacht möglich

Deutschland-Wetter, 20.07.2019

Wo das Gewitterrisiko morgen begrenzt bleibt

In der folgenden Nacht können sich zunächst noch landesweit Schauer und örtliche Gewitter entwickeln. Im weiteren Nachtverlauf ziehen sich die Schauer und Gewitter jedoch immer weiter nach Süden und Südosten hin zurück, zugleich lockert es im Norden und Westen verbreitet auf, lediglich im Küstenumfeld sind dann noch weitere Schauer und einzelne Gewitter möglich. Die Temperatur sinkt auf 20 Grad in Dresden und bis 15 Grad im Münsterland.

 

Am Sonntag zeigt sich das Wetter oft heiter bis sonnig, besonders über der Osthälfte halten sich jedoch gebietsweise dichte Wolken und es sind einzelne, teils kräftige Schauer und Gewitter möglich. Weiter nach Westen hin bleibt es dagegen meist trocken. Die Temperatur erreicht 21 Grad in Cuxhaven und bis 30 Grad in Freiburg.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos