Anzeige

Schwere Gewitter am Nachmittag?

Deutschland-Wetter, 24.06.2016

Das 'volle Sonnenprogramm' gibt es meist nur noch in der Osthälfte...

Nach wie vor gilt zwischen Kassel, Bremen, dem Münsterland, dem östlichen Ruhrgebiet und dem Sauerland eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes. Gewarnt wird vor schweren Gewittern mit heftigem Starkregen und Hagel. Die Unwetter ziehen im weiteren Tagesverlauf weiter in Richtung Nordosten, sodass auch in vielen weiteren Regionen bereits Vorwarnungen vorliegen.

Zudem muss fast landesweit mit großer Hitze und/oder UV-Strahlung gerechnet werden.

 

Heute Nachmittag können sich besonders im Nordwesten, aber auch im Westen und vereinzelt auch im Südwesten Schauer und zum Teil sogar schwere Gewitter entwickeln. Im übrigen Land bleibt es dagegen verbreitet sonnig und dabei trocken. Die Temperatur liegt bei 22 Grad an der Nordsee und heißen 31 Grad in Berlin.

heißer Nachmittag

 

Heute Abend bleibt es über der Osthälfte Deutschlands weiterhin verbreitet sehr sonnig und dazu trocken. In den weiter westlich liegenden Landesteilen sind zwar heitere oder sonnige Abschnitte möglich. Gebietsweise ziehen jedoch dichte Quellwolken durch und es können sich teils kräftige Schauer und Gewitter entwickeln. Die Temperatur liegt bei etwa 22 Grad in Ostfriesland und rund 32 Grad in Berlin.

nach Westen hin Gewitterluft

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos