Anzeige

Sommerwetter bleibt

Deutschland-Wetter, 22.07.2014

Nach meist trockener Nacht bekommen wir morgen meist viel Sonne ab

In der kommenden Nacht klingen auch die Schauer im äußersten Süden nach und nach ab, sonst ist es bereits meist locker oder aufgelockert bewölkt und trocken. Vor allem im Osten und Nordosten zeigt sich auch ein häufig sternenklarer Himmel. Die Temperatur sinkt auf 17 Grad im Rheinland und etwa 12 Grad im Allgäu.

Überwiegend lockere Wolken

So wie in Potsdam ist an vielen Standorten in Ostdeutschland eine häufig klare zweite Nachthälfte zu erwarten.

 

Am Mittwoch herrscht verbreitet freundliches und trockenes Sommerwetter. Dabei stören im Norden kaum Wolken des sonst blauen Himmel, während die Wolkenzahl nach Süden hin steigt und es am Nachmittag auch gebietsweise zu Schauern und Gewittern kommen kann, zumeist bleibt es aber auch hier trocken. Die Höchstwerte erreichen 25 Grad an der Nordsee und bis 30 Grad in Berlin und Köln.

Meist viel Sonnenschein

Auf dem Wetterradar zeigen sich derzeit kaum Schauer- und Gewitterzellen.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos