Anzeige

Sonne und Wolken, im Norden stellenweise etwas Regen

Deutschland-Wetter, 12.09.2019

Angenehme 18 bis 24 Grad

Am frühen Nachmittag ziehen über den Norden und die Landesmitte teils dichtere Wolken, aus denen es hin und wieder auch mal tröpfeln kann, oder leichtere Schauer nieder gehen. Sonst setzt sich zwischendurch aber auch die Sonne in Szene.

Die Temperaturen bewegen sich allgemein zwischen 18 und 24 Grad, am kühlsten bleibt es dabei an den Küsten, am wärmsten wird es im Breisgau.

Der Südwestwind bleibt im Norden spürbar, sonst weht er meist nur schwach bis mäßig.

 

Bis zum Abend entfernt sich der leichte Regen Richtung Osten, sonst lässt sich zeitweise die Sonne blicken und es bleibt trocken.

Die Temperaturen können im Laufe des Nachmittags gebietsweise noch etwas nach oben klettern.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos