Anzeige

Sonne und Wolken, stellenweise etwas Regen

Deutschland-Wetter, 15.05.2020

Zunächst noch recht kühle Temperaturen

Am frühen Nachmittag ziehen über den Norden einige leichtere Schauerwolken hinweg, sonst gibt es eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken. Von NRW bis ins Rhein-Main-Gebiet strahlt die Sonne auch für längere Zeit.

Südlich der Donau halten sich kompaktere Schichtwolken aus denen es gelegentlich noch tröpfeln kann.

Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 10 und 16 Grad, am kühlsten bleibt es dabei an den Küsten von Nord- und Ostsee.

Der Wind weht im Norden aus westlichen, sonst eher aus nordöstlichen Richtungen. Er kann zeit- und gebietsweise auch auffrischen.

 

Bis zum frühen Abend bleibt es über der Mitte am freundlichsten. Sowohl im Norden als auch ganz im Süden dominieren die Wolken. Regen oder Schauer treten aber nur noch selten auf.

Die Temperaturen steigen im Laufe des Nachmittags allgemein noch etwas an und erreichen im Süden und Westen teilweise etwas mildere 15 bis 18 Grad.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos