Anzeige

Sonnenschein morgen eher selten?

Deutschland-Wetter, 25.01.2016

Höchstwerte bis 10 Grad C

In der kommenden Nacht bleibt es im Süden und Osten meist locker oder aufgelockert bewölkt und dazu trocken. Dagegen zieht sich der Himmel im Westen und Norden immer weiter zu und gegen Morgen ist hier auch Regen möglich. Die Temperatur sinkt auf 7 Grad in Düsseldorf und bis 2 Grad in Oberfranken.

zunehmend dichte Wolken im Norden und Westen

 

Am Dienstag halten sich über der Nordwesthälfte des Landes meist dichte Wolken und hier und da fällt auch Regen oder Sprühregen, weiter nach Südosten hin ist es zum Teil stark, teils jedoch auch aufgelockert bewölkt und weitgehend trocken. Die Temperatur steigt auf 5 Grad im Vogtland und bis 10 Grad in Bonn. Gegen Abend weht im Nordwesten ein teils stürmischer Wind.

überwiegend starke Bewölkung

Hier geht es zum aktuellen Deutschlandwetter!

 

Am Mittwoch dichte Wolken, immer wieder, zum Teil kräftiger Regen, im Süden meist trocken, 7 bis 12 Grad, teils starker, an den Küsten stürmischer Wind.

Am Donnerstag zunächst weitgehend bedeckt und immer wieder, teils kräftiger Regen, nachmittags im Norden und Nordwesten auflockernd und trocken, 7 bis 12 Grad, teils starker Wind.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos