Anzeige

Sonniger Start in den morgigen Mittwoch?

Deutschland-Wetter, 05.05.2015

Nächste Kaltfront lässt nicht lange auf sich warten

In der folgenden Nacht fällt im Süden, Südosten und in Sachsen weiterhin teils langanhaltender, am Alpenrand auch noch ergiebiger Regen, im übrigen Ostdeutschland ist es meist stark, teils aber auch aufgelockert bewölkt und dabei weitgehend trocken. Im großen Rest des Bundesgebiets ist es dagegen überwiegend sternenklar und trocken. Die Temperatur sinkt auf 14 Grad in Görlitz und bis 6 Grad am Taunus.

am Alpenrand teils ergiebiger Regen

 

Am Mittwoch bleibt es im Südosten bis in den späten Nachmittag hinein weitgehend bedeckt und es fällt häufig Regen. Im Osten ist es zumeist stark, teils auch aufgelockert bewölkt und dazu trocken. Im übrigen Bundesgebiet ist es hingegen zunächst verbreitet heiter bis sonnig und trocken. Am Nachmittag ziehen von Westen her jedoch teils dichte Quellwolken auf und in der Westhälfte des Landes, gegen Abend auch in der Osthälfte können sich Schauer und auch einzelne Gewitter entwickeln. Die Temperatur steigt auf 14 Grad an der Nordsee und bis 19 Grad in Berlin.

nachmittags häufig Schauer und mögliche Gewitter

 

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos