Anzeige

Sonntag ohne Sonne?

Deutschland-Wetter, 22.07.2017

Nachts teils tropische Tiefstwerte

In der folgenden Nacht ziehen größtenteils dichte Wolken durch, dazu fällt immer wieder zum Teil kräftiger und auch gewittriger Regen. Hier und da zeigen sich dennoch auch Auflockerungen. Die Temperatur sinkt auf 20 Grad in Dresden und bis 15 Grad am Pfälzer Wald.

 

Am Sonntag hält sich zunächst verbreitet kompakte Bewölkung und es bilden sich wiederholt Schauer und teils kräftige Gewitter. Im Tagesverlauf verlagern sich die dichten Wolken immer weiter auf die Osthälfte und nach Westen hin heitert es größtenteils auf, hier sind dann nur noch vereinzelte Schauer möglich. Die Temperatur steigt auf 19 Grad an der Nordseeküste und bis 27 Grad in der Lausitz.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos