Anzeige

Teils heiter, teils stark bewölkt

Deutschland-Wetter, 12.02.2006

Wetterlage:
-----------
Das Hoch 'Friedhelm' über Ostfrankreich sorgt für ruhiges, heiteres bis wolkiges Winterwetter. Von Nordwesten nähert sich jedoch ein kleiner Tiefausläufer.

Sonntag
Heute ist es teils stark bewölkt mit örtlichen Schneeflocken, teils auch heiter. Meist bleibt es aber trocken. Von Nordwesten her ziehen jedoch dichtere Wolken mit etwas Schnee oder Regen auf. Die Höchstwerte liegen am Alpenrand bei -3 Grad und im Nordwesten bei +4 Grad. In der Nacht bleibt es meist trocken. Teils halten sich noch dichte Wolken, gebietsweise klart es aber auch auf. Es muss aber mit Nebelbildung gerechnet werden. Die Temperaturen sinken direkt an der Küste nur auf 0 Grad, im südlichen Bayern dagegen auf bis zu -20 Grad!

Montag
Am Montag ist es gebietsweise heiter, teils hält sich aber auch dichte Bewölkung oder Nebel. Die Höchstwerte liegen zwischen -4 Grad im südlichen Bayern und +4 Grad an der Nordsee.

Dienstag
Am Dienstag bleibt es noch teils heiter, teils trüb. In der Westhälfte breiten sich aber zunehmend dichtere Wolken aus, die auch etwas Regen bringen können. Die Temperatur steigt auf -1 bis +6 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch ziehen von Westen her dichte Wolken auf, die teils kräftigen Regen bringen. Teils besteht zunächst Glättegefahr. Die Höchstwerte liegen in Bayern etwa bei +1 Grad, am Niederrhein bei +7 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag fallen bei wechselnder bis starker Bewölkung noch verbreitet Regenschauer bei +1 bis +7 Grad.

Freitag
Am Freitag ist weiter mit starker Bewölkung und zeitweiligem Regen zu rechnen, +1 bis +7 Grad.
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos