Anzeige

Teils kräftige Schauer oder Gewitter, im Norden sonnig und trocken

Deutschland-Wetter, 11.06.2007

Wetterlage
Feucht-warme Luftmassen sorgen im Westen und Süden wieder für teils kräftige Gewitter, im Norden und Nordosten bleibt es unter leichtem Hochdruckeinfluss meist sonnig und trocken.


Montag
Heute scheint die Sonne im Norden teils ungestört und es bleibt trocken. Weiter in die Mitte und nach Süden hin wechseln sich Sonne und Wolken ab, und es muss mit teils kräftigen Gewittern gerechnet werden. Dabei sind örtlich Starkregen, Hagel und Gewitterböen möglich. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 28 Grad im Süden und Südwesten, im Norden und Nordosten werden 28 bis 34 Grad erreichet.

Dienstag
Am Dienstag scheint häufig die Sonne, aber auch einige dichtere Wolkenfelder sind möglich. Hier und da kommt es wieder zu kräftigen Gewittern. Im Nordosten gibt es die meiste Sonne, allerdings steigt auch hier das Gewitterrisiko leicht an. Mit Temperaturen zwischen 20 Grad am Schwarzwald bis 32 Grad in Brandenburg wird es aus Westen etwas kühler.

Mittwoch
Am Mittwoch halten sich anfangs teils dichte Wolken und vor allen in der Nordhälfte kommt es gebietsweise zu teils gewittrigen Schauern. Südlich der Mittelgebirge setzt sich im Laufe des Tages zunehmend die Sonne durch und es bleibt größtenteils trocken. Die Höchstwerte liegen bei 16 bis 22 Grad im Nordwesten, sonst 23 bis 27 Grad, an der Oder örtlich noch bis 30 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag wechseln sich Wolken und Sonne ab, vor allem im Norden regnet es gebietsweise teils kräftig und lange anhaltend, weiter nach Süden entwickeln sich am Nachmittag örtlich Schauer oder Gewitter. Die Temperatur erreicht im Norden nur 12 bis 17 Grad, sonst liegen die Höchstwerte bei 21 bis 27 Grad.

Freitag
Am Freitag muss bei wechselnder Bewölkung gebietsweise vor allem im Westen mit Schauern und Gewittern gerechnet werden, im Osten und Südosten bleibt es voraussichtlich meist freundlich und größtenteils trocken. Die Luft erwärmt sich dabei auf 24 bis 32 Grad.

Samstag
Am Samstag ziehen letzte Schauer und Gewitter nach Osten ab, zeitweise ist es dann aufgelockert und meist trocken, gegen Abend können im Westen jedoch neue, teils gewittrige Schauer aufziehen. Es werden 21 bis 30 Grad erreicht.
  anh
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos