Anzeige

Teils kräftiger Regen, nach Osten hin anfangs heiter, später teils kräftige Schauer oder Gewitter

Deutschland-Wetter, 02.08.2009

Wetterlage
Die Ausläufer von Tief 'Zeno' bei Schottland bringen aus Westen dichte Wolken und Regen nach Deutschland. Nach Osten herrscht unter dem Einfluss von Hoch 'Irene' über Osteuropa teils noch heiteres Wetter.


Sonntag
Heute fällt entlang einer Kaltfront in der Westhälfte gebietsweise mitunter kräftiger Regen, dabei ist es teils windig. Nach Osten hin lässt sich die Sonne etwas häufiger blicken, aber auch hier kommt es nachmittags zu teils kräftigen Schauern oder Gewittern. Die Temperatur steigt auf 18 bis 24 Grad im Westen und auf 25 bis 35 Grad im Osten. In der Nacht kommt es vor allem nach Osten und Südosten hin noch zu teils kräftigen Gewittern, sonst lassen die Schauer insgesamt etwas nach und von Westen her kommt es zunehmend zu Auflockerungen, dann bleibt es meist auch trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 18 Grad an der pommerschen Bucht und 9 Grad am Schwarzwald.

Montag
Am Montag regnet es insbesondere im Süden und Südosten häufig, dabei können einzelne Gewitter und kräftige Regengüsse eingelagert sein. In der Nordhälfte und im Westen bleibt es bis auf einzelne Schauer oft trocken, dabei zeigt sich die Sonne vornehmlich am Nachmittag. Bei 16 Grad im Berchtesgardener Land bis 24 Grad in der Lausitz ist es allgemein etwas kühler.

Dienstag
Am Dienstag ist es überwiegend heiter und trocken. Im Südosten kann es bei dichten Wolken aber weiterhin regnen. Die Luft erwärmt sich auf 18 bis 27 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch kommt es meist zu viel Sonnenschein, teils können aber auch einige Wolken durchziehen. Im Südosten kann gelegentlich noch etwas Regen fallen, sonst bleibt es trocken. Die Höchstwerte erreichen 21 bis 31 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag bleibt es unter Hochdruckeinfluss weitgehend trocken. Dabei scheint vielfach die Sonne, hier und da entwickeln sich einige Quellwolken. Bei 21 bis 30 Grad ist es meist sommerlich warm.

Freitag
Am Freitag ist es weiterhin meist sehr sonnig und trocken. Im Westen und Nordwesten kommt es Nachmittags teils zu höherer Quellwolkenbildung. Es bleibt aber auch dort trocken. Die Temperatur steigt auf warme 23 bis 33 Grad.
  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos