Anzeige

Teils Sonne, teils Schauer und Gewitter

Deutschland-Wetter, 12.07.2010

Wetterlage
Hoch 'Zadok' mit Zentrum über dem Baltikum sorgt weiter häufig für Sonne in Deutschland. Zum Teil entwickeln sich jedoch Schauer und Gewitter.


Montag
Heute ist es teils heiter, teils stärker bewölkt, ab dem Nachmittag muss verbreitet mit Gewittern gerechnet werden, die am Abend auch den Osten erreichen. Die Temperatur steigt auf 26 Grad am Kap Arkona und bis 38 Grad in Berlin.

In der Nacht zum Dienstag sind bei wechselnder oder starker Bewölkung noch verbreitet Schauer oder Gewitter möglich, von Westen her lockert es im weiteren Verlauf aber weiter auf und es bleibt dann weitgehend trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 22 Grad in Berlin und bis 12 Grad in der Südeifel.

Dienstag
Am Dienstag ist es teils heiter, teils stärker bewölkt, vor allem im Süden und Südosten entwickeln sich zeitweise Schauer oder Gewitter. Die Höchstwerte erreichen kühlere 18 bis 30 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch scheint verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Nur hier da können sich Quellwolken und kurze Regenschauer entwickeln. Die Temperatur steigt auf wieder wärmere 24 bis 35 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag scheint weiter häufig die Sonne, vereinzelte Gewitter sind aber vor allem im Süden möglich. Die Temperatur steigt auf 20 bis 33 Grad.

Freitag
Am Freitag scheint wiederum häufig die Sonne, im Osten und im Süden gibt es aber auch Schauer und Gewitter. Die Temperatur steigt auf 23 bis 36 Grad.

Samstag
Am Samstag ist es teils heiter, teils stark bewölkt, dabei entwickeln sich vor allem am Nachmittag mögliche Schauer oder Gewitter. Die Höchstwerte liegen bei 19 bis 30 Grad.
  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos