Anzeige

Teils Sonne, teils Wolken

Deutschland-Wetter, 20.02.2018

Mäßig kalte 0 bis 7 Grad

Wetterlage:

Mitteleuropa befindet sich zunächst unter geringen Luftdruckgegensätzen sozusagen im meteorologischen Niemandsland. Bis Mittwoch entsteht zwischen einem sich aufbauenden Hoch über den Britischen-Inseln und tiefem Luftdruck über dem Mittelmeer eine kältere Nordostströmung.

 

Heute:

Im Südosten dominieren die Wolken. Über dem Bayrischen-Wald und an den Alpen können einige Flocken fallen. Auch ganz im Norden kann es etwas Regen oder Schnee geben. Sonst scheint nach Auflösung von dichteren Wolkenfeldern und örtlichem Nebel zeitweise die Sonne. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 0 und 7 Grad. Unter den dichteren Wolken in Teilen Süddeutschlands gibt es meist wieder leichten Dauerfrost. Der Wind weht insgesamt nur schwach bis mäßig und dreht auf Nordost.

 

 

Weitere Aussichten:

Von Mittwoch bis Samstag wird es im auffrischenden Nordostwind allmählich kälter. An den Alpen, sowie ganz im Norden kann es hin und wieder etwas schneien, sonst wechseln sich längere sonnige Abschnitte mit einigen durchziehenden Wolkenfeldern ab.

Von Sonntag bis Dienstag stellt sich bei weiterhin eisigen Nordost- bis Ostwind verbreitet Dauerfrost ein. Vor allem über den Norden ziehen dichtere Wolken mit gelegentlichen Schneefällen oder Schneeschauern hinweg. Im Süden bleibt es eher trocken. Nachts drohen bei Aufklaren zum Teil strenge Fröste von unter -10 Grad.

Ab Wochenmitte wird es wahrscheinlich wieder milder.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos