Anzeige

Temperaturen noch zurückhaltend

Deutschland-Wetter, 04.08.2020

Sonne und Wolken treffen auf regionale Schauer

In der Nachtmittagsstunden dominiert in der Nordhälfte Deutschlands ein Mix aus Sonne und lockeren Wolken. An den Küsten sind anfangs noch einzelne Schauer möglich, sonst bleibt es meist trocken. Im Süden des Landes ist der Himmel ebenfalls überwiegend heiter oder nur leicht bewölkt, dichtere Wolken halten sich hier vor allem entlang der Donau sowie am Alpenrand. Zudem besteht im Süden in den nächsten Stunden ein höheres Schauerrisiko, an den Alpen kann es zunächst auch noch kräftiger regnen.

Die Temperaturen erreichen am Nachmittag angenehme Sommerwerte um 19/20 Grad an den Küsten und 25 Grad in der Kölner Bucht.

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos