Trocken in die neue Woche?

Deutschland-Wetter, 26.05.2024

Vor allem im Norden und Osten am Nachmittag und Abend noch erhöhte Schauer- und Gewitterneigung.

In den Nachmittagsstunden zeigt sich der Himmel teils heiter bis wolkig, teils bildet sich in den nächsten Stunden auch dichtere Quellbewölkung. Vor allem in der Nord- und Osthälfte muss dann auch teils kräftigen Schauern und Gewittern, lokal auch Starkregen nicht ausgeschlossen, gerechnet werden. In den übrigen Landesteilen besteht am weiterhin nur ein geringes Schauerrisiko.

Die Temperaturen erreichen Höchstwerte um 19 Grad im Saarland und 25 Grad in der Lausitz.

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

In der Nacht auf Montag ist der Himmel über der Nordhälfte überwiegend locker oder aufgelockert, im Süden auch stark bewölkt. Im Osten und Nordosten lassen die Niederschläge dabei nach, im Nordwesten und Südwesten ziehen aber bereits neue Regengebiete auf. In den übrigen Landesteilen ist es meist niederschlagsfrei.

Die Temperaturen gehen zurück auf Werte um 14 bis 12 Grad.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das 'denken'. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das 'frisieren'."

    Anna Magnani