Anzeige

Überall ruhige Nacht?

Deutschland-Wetter, 20.06.2018

Morgen oft durchwachsen und schwülwarm

In der folgenden Nacht zeigt sich der Himmel weitgehend sternenklar, im Nordseeumfeld ziehen jedoch dichte Wolken mit Regen auf, die sich bis zum Morgen etwa über Schleswig-Holstein und die Nordwesthälfte Niedersachsens ausdehnt. Im übrigen Land bleibt es trocken bei Tiefstwerten von 19 Grad im Rheinland und 14 Grad an der Ems.

 

Am Donnerstag halten sich über der Nordhälfte der Republik oft dichte, sonst noch aufgelockerte Wolken, dabei können sich wiederholt Schauer und auch Gewitter entwickeln. Im Süden ist es hingegen zum Teil heiter, teils ziehen aber auch hier dichte Quellwolken auf, dabei sind einzelne Schauer oder Gewitter möglich. Die Temperatur steigt auf 15 Grad im nördlichen Emsland und bis 30 Grad in München.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos