Anzeige

Überwiegend trocken und freundlich

Deutschland-Wetter, 14.08.2007

Wetterlage
Das Hoch 'Griseldis' sorgt heute für überwiegend freundliches Wetter. Am Nachmittag nähern sich im Nordwesten schon die Ausläufer von Tief 'Nikolas' bei Irland.


Dienstag
Heute ziehen einige lockere Wolkenfelder durch. Häufig scheint aber die Sonne und es bleibt überwiegend trocken. Im Süden sind vereinzelt Schauer oder Gewitter möglich. Im Nordwesten kommen später dichtere Wolken auf, die örtlich etwas Regen bringen. Es werden 22 bis 27, in der Lausitz örtlich bis 29 Grad erreicht. In der Nacht ist es teils gering bewölkt, im Norden und Westen aber meist stark bewölkt. In der zweiten Nachthälfte zieht jedoch von der Nordsee teils kräftiger und teils gewittriger Regen nach Schleswig-Holstein und ins nördliche und westliche Niedersachsen. Die Tiefstwerte liegen bei 21 Grad im Ruhrgebiet und 13 Grad am Inn.

Mittwoch
Am Mittwoch kommt es bei wechselnder bis starker Bewölkung von Nordwesten her gebietsweise zu Regen, in der Südosthälfte des Landes bleibt es größtenteils trocken. Hier scheint die Sonne am meisten und es werden 27 bis 32 Grad erreicht, im Nordwesten bleibt es bei 20 bis 26 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag bringen teils dichte Wolken zeitweise Regen. Dabei werden nur Höchstwerte von 16 bis 23 Grad erreicht, im Osten sind noch bis 26 Grad möglich.

Freitag
Am Freitag wechseln sich Sonne und Wolken ab, es kommt jedoch vielerorts zu teils kräftigen Regenschauern. Dabei liegen die Höchstwerte zwischen 16 und 24 Grad.

Samstag
Am Samstag ist es gebietsweise stark bewölkt, andernorts kann aber auch häufiger die Sonne scheinen. Vereinzelt ziehen noch Schauer durch. Die Temperaturen liegen bei 17 bis 24 Grad.

Sonntag
Am Sonntag sind Schauer nur noch selten. Zwischen einigen Wolken scheint häufig die Sonne bei 17 bis 24 Grad.
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos