Anzeige

Überwiegend trüb und regnerisch, aber mild

Deutschland-Wetter, 06.12.2009

Wetterlage
Die Ausläufer von Sturmtief 'Ronny' westlich von Schottland ziehen heute von West nach Ost über Deutschland hinweg und bringen milde Luft mit.

Sonntag
Heute bringt dichte Bewölkung zeitweise Regen. Nur örtlich zeigt sich auch etwas die Sonne. Mit 5 Grad an der Oder sowie auf der Schwäbischen Alb und bis 12 Grad am Niederrhein ist es recht mild. Besonders im Westen weht teils frischer Südwind. In der Nacht regnet es zunächst noch weiter. Von Westen her lässt der Regen jedoch nach und die Wolken lockern auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 7 Grad in Dresden und 2 Grad an der Mosel.

Montag
Am Montag ist es zum Teil dicht bewölkt, hier und da scheint aber auch die Sonne. Zunächst ist es meist trocken. Am Nachmittag kommt aber im Südwesten neuer Regen auf. Die Temperatur steigt auf 6 Grad an der Müritz und 10 Grad am Rhein sowie in München.

Dienstag
Am Dienstag halten sich verbreitet dichte Wolken. Ab und zu regnet es. Die Höchstwerte liegen bei 4 bis 9 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch ist es meist dicht bewölkt, nur örtlich zeigt sich etwas die Sonne. Gebietsweise fällt Regen. Die Höchstwerte liegen bei 4 bis 10 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag ziehen erneut meist viele dichte Wolken durch, die zum Teil Regen bringen. Die Temperatur erreicht 5 bis 10 Grad.

Freitag
Auch Freitag bleibt die Wolkendecke meist geschlossen. Gebietsweise fällt Regen, in den Mittelgebirgen und nach Südosten hin kann auch Schnee dabei sein. Die Höchstwerte liegen bei 3 bis 9 Grad.
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos