Unwetterschwerpunkt im Nordosten

Deutschland-Wetter, 22.05.2024

Höchstwerte am Nachmittag um 16 bis 23 Grad.

Am Mittwochnachmittag zeigt sich der Himmel wechselnd oder stark bewölkt, dabei muss im Norden und Nordosten gebietsweise mit Gewittern und einhergehendem Starkregen gerechnet werden. Vereinzelt sind auch Unwetter mit Hagel und stürmischen Böen zu erwarten. Auch im südlichen Bergland sind am Nachmittag Gewitter, ergiebiger Regen und Böen möglich.

Die Temperaturen erreichen Höchstwerte um 16 bis 23 Grad.

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm.

 

In der Nacht auf Donnerstag sind im Nordosten noch ergiebige Regenfälle zu erwarten, ausgangs der Nacht nimmt das Unwetterrisiko hier dann allmählich ab. In den übrigen Landesteilen bleibt es bei zunächst wechselnder Bewölkung überwiegend trocken. In den frühen Morgenstunden kann sich verbreitet Nebel bilden.

Die Temperaturen gehen in den Frühstunden zurück auf Werte um 14 bis 8 Grad.

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das 'denken'. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das 'frisieren'."

    Anna Magnani