Anzeige

Verbreitet frostige Nacht

Deutschland-Wetter, 27.11.2020

Tiefstwerte um -3 Grad im Thüringer Becken, regional auch kälter.

Während der zweiten Nachthälfte entstehen neue Nebelfelder oder bereits vorhandene Nebelzonen breiten sich aus. Außerhalb davon leuchten meistens Mond und Sterne. Einige dichtere Wolkenfelder gibt es vom Erzgebirge bis zur Ostsee.

Bis zu den Frühstunden kühlt die Luft auf 4 Grad im Emsland und frostigen -3 Grad im Thüringer Becken ab, stellenweise kann es auch noch etwas kälter werden. Es muss daher verbreitet mit Reifglätte gerechnet werden.

 

Der Samstag startet vielerorts heiter oder es ist sonnig - vor allem in Küstennähe sowie östlich der Elbe können sich zunächst auch noch hartnäckige Nebel- oder Hochnebelfelder halten.

Die Temperaturen erreichen in den Frühstunden Werte um -3 Grad im Alpenvorland und um 4 Grad in Ostfriesland.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos