Anzeige

Verbreitet Nebelbildung in der Nacht

Deutschland-Wetter, 03.12.2019

Tiefstwerte um 6 bis -4 Grad.

In der Nacht auf Mittwoch zeigt sich der Himmel im Norden und Osten des Landes zunächst noch wechselnd oder stark bewölkt; im weiteren Verlauf kann der Himmel dann, wie bereits auch im Süden und Westen, vielerorts aufklaren oder es bildet sich Nebel. Schauer sind in der Nacht nicht zu erwarten.

Die Temperaturen sinken auf Werte um 5/6 Grad an den Küsten un um -4 Grad im Thüringer Wald.

 

 

Die Wochenmitte startet im Norden und Westen vielfach nebelig, südlich des Mains ist der Himmel teils heiter oder sonnig, teils locker bewölkt. Bei Höchstwerten um -4 bis 5 Grad bleibt es trocken.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos