Anzeige

Vereinzelte Wolkenlücken in der Nacht

Deutschland-Wetter, 11.11.2019

Tiefstwerte um 1 Grad.

In der Nacht auf Dienstag ist der Himmel über weiten Teilen des Landes stark bewölkt oder bedeckt, einzelne Wolkenlücken gibt es in den nächsten Stunden vor allem im Westen und Nordwesten sowie an der Neiße. Häufig bleibt es trocken, einzelne Schauer sind in der Nacht meist nur im Umfeld der Nordseeküste sowie regional im Süden und Südosten zu erwarten. In den höheren Lagen des Schwarzwalds können auch Schneeregen- oder Schneeschauer fallen.

Die Temperaturen sinken auf Werte um 6 bis 1 Grad.

 

 

Der Dienstag startet verbreitet mit einer geschlossenen Wolkendecke, an der Weser sowie im äußersten Südwesten ist es teils auch aufgelockert bewölkt. An der Nordseeküste sowie in der Sächsischen Schweiz und am Alpenrand sind einzelne Schauer möglich, sonst bleibt es meist trocken.

Die Temperaturen erreichen Werte um 1 Grad im Saarland und um 5 Grad in Emden.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos