Anzeige

Viel Sonne im Norden

Deutschland-Wetter, 17.05.2018

Im Süden einzelne Schauer

Der Norden und der Westen des Landes können sich am Mittag über einigen Sonnenschein freuen. Gegen Süden nimmt die Bewölkung jedoch tendenziell zu und die Sonne zeigt sich vergleichsweise selten, am Alpenrand und entlang des Schwarzwalds regnet es zudem zeitweise.

Bis zum Abend ziehen einzelne Schauer dann auch etwas weiter nördlich zwischen Pfalz und Erzgebirge durch. Nördlich dieser Linie bleibt es hingegen meist sonnig und trocken.

Dazu wird es vor allem entlang der Elbe angenehm mild. Die Temperaturen erreichen hier am Nachmittag Werte zwischen 20 und 23 Grad. Nördlich und südlich davon bleibt es allerdings kaum kühler. Die Höchstwerte bewegen sich meist zwischen 15 und 20 Grad.

Höchsttemperaturen am Donnerstag Nachmittag

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos