Anzeige

Viele dichte Wolken und Schneefall

Deutschland-Wetter, 10.02.2010

Wetterlage
Tief 'Queen' über Italien sorgt für viele Wolken und Schneefall in Deutschland.

Mittwoch
Heute ist es weitgehend bedeckt und vielerorts schneit es. Im Westen sind gebietsweise noch einige Auflockerungen möglich. Vor allem in Küstennähe weht teils auch frischer bis starker Nordostwind. Die Temperatur steigt auf -8 Grad auf der Schwäbischen Alb und bis auf -1 Grad in Ostfriesland. In der Nacht bleibt es dicht bewölkt und verbreitet fällt Schnee. Die Tiefstwerte liegen bei -3 bis -11 Grad.

Donnerstag
Am Donnerstag bleibt es dicht bewölkt und es fällt verbreitet Schnee. An der Nordsee schneit es kaum, hier sind auch Aufheiterungen möglich. Dazu weht mäßiger bis frischer, an den Küsten und in den Mittelgebirgen teils starker Nordostwind, der in exponierten Lagen zu Schneeverwehungen führen kann. Es werden -7 bis -1 Grad erreicht.

Freitag
Auch am Freitag bringen die vielen dichten Wolken wieder häufig Schnee. Vor allem im Norden ist es zum Teil erneut windig. In Nordseenähe kann sich zum Teil die Sonne zeigen. Mit -5 bis 1 Grad wird es etwas wärmer.

Samstag
Am Samstag ist es größtenteils bedeckt. Ab und zu schneit es etwas. Die Höchstwerte liegen bei -4 bis 1 Grad.

Sonntag
Am Sonntag fällt nur noch gebietsweise etwas Schnee. Hier und da kann sich auch die Sonne zeigen. Die Höchstwerte liegen bei -5 bis 2 Grad.

Montag
Am Montag ist es voraussichtlich meist stark bewölkt, dabei kann vor allem im Norden etwas Schnee fallen. Es werden -5 bis 2 Grad erreicht.
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos