Anzeige

Vielerorts Sonne pur und trocken

Deutschland-Wetter, 16.07.2010

Wetterlage
Hoch 'Achilles' mit Zentrum über der nördlichen Ostsee sorgt für viel Sonne in Deutschland.

Freitag
Heute scheint verbereitet die Sonne und es bleibt trocken. Gegen Abend können sich ganz im Westen und im Süden Schauer und Gewitter entwickeln. Die Temperatur steigt auf 22 Grad auf den Nordseeinseln und bis 36 Grad in Leipzig.

In der Nacht zu Samstag ist es im Westen meist nur locker bewölkt, im Osten entwickeln sich teils kräftige Schauer und Gewitter. Die Temperatur sinkt auf 22 Grad in Görlitz und 15 Grad in Trier.

Samstag
Am Samstag ist es teils heiter, teils stark bewölkt, vor allem im Osten und im Süden entwickeln sich teils kräftige Schauer und Gewitter. Die Höchstwerte liegen bei 21 bis 34 Grad.

Sonntag
Am Sonntag scheint verbreitet die Sonne und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur steigt nur noch auf 20 bis 34 Grad.

Montag
Auch am Montag scheint verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Am Abend ziehen im Westen einige harmlose Wolken auf. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 27 Grad.

Dienstag
Am Dienstag scheint erneut die Sonne meist ungestört und es bleibt meist trocken. Die Temperatur steigt auf 23 bis 34 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch ist es heiter, teils auch sonnig und es bleibt trocken. Gegen Abend ziehen im Westen Schauer und Gewitter auf. Die Temperatur steigt auf 26 bis 35 Grad.
  tpa
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos