Anzeige

Von Norden etwas Regen

Deutschland-Wetter, 26.11.2008

Wetterlage
Die Warmfront von Skandinavientief „Liane“ zieht über den Norden Deutschlands hinweg. Im Süden kommt es in feuchkalter Luft noch zu etwas Schneefall.


Mittwoch
Heute kann es im äußersten Süden bei starker Bewölkung zunächst noch hier und da schneien, teils ist es auch neblig. Sonst scheint zunächst etwas die Sonne, von Norden breiten sich jedoch rasch neue dichte Wolken bis in die Mitte Deutschlands aus und es kommt ein wenig Regen oder Sprühregen auf. Dabei macht sich bei zunehmend lebhaftem Westwind mildere Luft von der Nordsee her bemerkbar. Die Höchstwerte liegen bei 0 bis 6 Grad, an der Nordsee bei bis zu 10 Grad. In der Nacht zum Donnerstag ziehen viele Wolken durch und gebietsweise fällt leichter Regen oder Sprühregen. Etwa südlich des Mains bleibt es jedoch trocken und die Wolken können zum Teil auflockern, stellenweise ist hier Nebel möglich. Die Temperaturen gehen auf 10 bis 1, bei Aufklaren im Süden auf 0 bis -10 Grad zurück.

Donnerstag
Am Donnerstag gibt es bei starker Bewölkung vor allem in der Nordhälfte etwas Regen, im Süden breitet sich dagegen immer mehr Sonnenschein aus und es bleibt trocken. Die Temperaturen liegen bei 0 Grad am Bayrischen Wald und 10 Grad an der Nordsee. Im Norden ist es teils windig.

Freitag
Am Freitag scheint im Südosten oft die Sonne und es bleibt überwiegend trocken. Im Westen und Norden dagegen ziehen dichtere Wolken durch, die ab und zu etwas Regen bringen. Die Temperaturen steigen auf 0 bis 7 Grad.

Samstag
Am Samstag bleibt es vielfach stark bewölkt, örtlich kann aber auch die Sonne scheinen. Nach Osten hin ist etwas Schnee oder Regen möglich, sonst bleibt es trocken. Dazu werden 0 bis 5 Grad erreicht.

Sonntag
Am Sonntag ist es meist wolkig und im Osten und Südosten fällt etwas Schnee oder Regen. Sonst bleibt es weitgehend trocken und hier und da kann sich auch die Sonne etwas blicken lassen. Die Luft erwärmt sich auf 1 bis 7 Grad.

Am Montag zeigt sich der Himmel stark bewölkt oder bedeckt, dazu regnet oder schneit es häufig, teils ist bis in tiefe Lagen Schnee und Glätte möglich. Bei 0 bis 5, im Osten 6 bis 8 Grad ist es zum Teil windig.

  sit
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos