Anzeige

Von Norden freundlicher

Deutschland-Wetter, 22.07.2008

Wetterlage
Tief „Yvonne“ über Ostdeutschland schwächt sich ab, bringt aber noch vielerorts Wolken und Regen.


Dienstag
Heute fällt vor allem im Süden und in der Mitte noch Regen, teils gibt es auch Schauer oder vereinzelte Gewitter. Sonst bleibt es von Norden zunehmend trocken und die Sonne zeigt sich häufiger. Die Höchstwerte erreichen 14 Grad am Bayerischen Wald bis 24 Grad in Vorpommern. In der Nacht zum Mittwoch kommt es nach Südosten hin zu weiteren Schauern, im Nordwesten dagegen ist es teils stark bewölkt, teils klart es auch auf und es bleibt meist trocken. Die Luft kühlt sich auf 15 Grad auf den Inseln und bis auf 3 Grad in der Eifel und im Schwarzwald ab.

Mittwoch
Am Mittwoch ist es oft heiter, etwas dichter sind die Wolken teils noch im Nordwesten. Auch im Südosten kann es stärker bewölkt sein, dabei entwickeln sich einzelne Schauer oder Gewitter. Die Temperaturen liegen bei 17 Grad am Chiemsee und bis 26 Grad an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Donnerstag
Am Donnerstag scheint bei meist nur lockeren Wolken verbreitet die Sonne und es bleibt trocken. Im Südosten ziehen hier und da noch kompaktere Wolken durch und am Nachmittag und Abend sind lokal Schauer oder Gewitter möglich. Mit 16 bis 21 Grad in Südostbayern und 21 bis 28 Grad sonst wird es noch etwas wärmer.

Freitag
Am Freitag bleibt es im Norden und Osten sehr sonnig und trocken. Sonst bilden sich einige Quellwolken und vereinzelt sind teils kräftige Gewitter möglich. Dazu werden heiße und teils schwüle 24 bis 31 Grad erreicht, an der Ostsee bleibt es mit Nordostwind kühler.

Samstag
Am Samstag breiten sich von Westen Gewitter aus, die mitunter kräftig sein können. Ganz im Osten bleibt es jedoch überwiegend trocken und meist scheint die Sonne noch sehr lange. Am Nachmittag trocknet es auch von Westen wieder ab. Die Temperaturen steigen auf 21 bis 26 Grad, im Osten vor den Gewittern auf schwül-heiße 27 bis 33 Grad.

Sonntag
Am Sonntag kommt es wieder zu viel ungestörtem Sonnenschein. Nur im Osten ziehen noch letzte Gewitter durch, sonst bleibt es trocken. Die Luft erwärmt sich auf 20 bis 28 Grad.
  sit
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos