Anzeige

Von Nordwesten Regen und kühler

Deutschland-Wetter, 17.09.2007

Wetterlage
Hoch „Jindra“ sorgt nach Osten hin noch für freundliches und sonniges Wetter. Von Nordwesten nähert sich jedoch die Kaltfront von Skandinavientief „Christoph“.


Montag
Am Montag fällt im Norden unter dichten Wolken Regen. Sonst ist es heiter, am Nachmittag kommt es im Süden und Westen aber zu einzelnen Schauern oder Gewittern. Im Osten bleibt es dagegen noch freundlich und überwiegend auch trocken bei 14 bis 18 Grad im Regen und 19 bis 25 Grad sonst. In der Nacht zum Montag dehnt sich der Regen auf die anderen Landesteile aus, nach Südosten hin kommt es zu Gewittern. Die Luft kühlt sich auf 15 Grad in der Lausitz, 11 Grad an der Elbe und bis 7 Grad in der Eifel ab.

Dienstag
Am Dienstag halten sich südöstlich einer Linie vom Saarland bis zur Lübecker Bucht dichte Wolken und gebietsweise regnet es teils kräftig. Am Nachmittag zieht der Regen nach Südosten ab. Dahinter ist es aufgeheitert, örtlich gibt es aber noch Schauer, im Süden auch Gewitter. Unter den Regenwolken werden nur 10 bis 13 Grad gemessen und auch mit Sonne wird es kaum wärmer als 15 bis 16 Grad. Zudem weht lebhafter und böiger Nordwestwind.

Mittwoch
Am Mittwoch regnet es vom Emsland bis nach Schleswig-Holstein ein wenig, sonst ist es teils aufgeheitert, teils stark bewölkt, aber weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen auf nur 11 Grad im Thüringer Wald, 13 Grad im Nordosten und bis 16 Grad am Oberrhein. An den Küsten weht teils stürmischer Wind.

Donnerstag
Am Donnerstag bleibt es in der Nordhälfte meist bedeckt und gebietsweise regnet es. Sonnige Abschnitte sind hier eher selten. Nach Süden dagegen ist die Sonne häufiger zu sehen und meist bleibt es auch trocken. Die Luft erwärmt sich auf 13 bis 17 Grad, am Oberrhein bis 18 Grad und im Osten bis 20 Grad.

Freitag
Am Freitag fällt aus dichten Wolken vom Münsterland über Niedersachsen bis nach Mecklenburg Regen. Auch sonst halten sich viele Wolken, die vor allem im Südosten jedoch durch Sonnenschein unterbrochen werden. Es werden 14 bis 22 Grad erreicht, im Norden ist es windig.

Samstag
Am Samstag gibt es einen freundlichen Sonne-Wolken-Mix. Nur an der Nordsee und in Schleswig-Holstein sind die Wolken kompakter und lassen etwas Regen fallen. Im Norden ist es bei 14 bis 18 Grad recht kühl, im Süden werden angenehme 18 bis 21 Grad gemessen.
  sit
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos