Anzeige

Von Osten zunehmend bewölkt und örtlich leichter Schneefall möglich

Deutschland-Wetter, 15.03.2006

Wetterlage:
-----------
Zwischen Hoch 'Ingo' über Skandinavien und einem Tiefdruckgebiet über dem Balkan wird mit einer östlichen Strömung kalte und feuchte Luft nach Deutschland geführt.


Mittwoch
Heute ist es im Westen und in Alpennähe meist noch freundlich, sonst überwiegen Wolken und gebietsweise ist leichter Schneefall möglich. Bis zum Abend erreichen die Wolken auch den Westen und Süden. Die Temperatur steigt auf -1 bis +2 Grad unter Wolken, mit etwas Sonnenschein werden in Rheinnähe bis zu +6 Grad erreicht. In der Nacht kann es südlich der Donau örtlich etwas auflockern, sonst bleibt es meist stark bewölkt und örtlich kann es leicht schneien. Die Luft kühlt dabei auf 0 bis -5 Grad ab, bei aufgelockertem Himmel und über Schnee können auch bis zu -15 Grad erreicht werden.

Donnerstag
Am Donnerstag bleibt es vor allem in den östlichen und nördlichen Landesteilen meist stark bewölkt mit örtlich leichtem Schneefall, im Südwesten dagegen können die Wolken vereinzelt auch etwas auflockern und es bleibt größtenteils trocken. Die Tageshöchstwerte liegen bei -2 bis +2, im äußersten Westen örtlich auch +3 bis +6 Grad. In der Nacht kann es im Norden und Osten örtlich noch leicht schneien, sonst ist es teils bewölkt, teils auch aufgelockert und größtenteils trocken. Die Tiefstwerte liegen bei -1 bis -6, in Südostbayern örtlich auch bei -12 Grad.

Freitag
Am Freitag sind neben Wolken auch Auflockerungen möglich und nur ganz vereinzelt sind noch ein paar Schneeflocken möglich. Die Temperatur erreicht 0 bis +7 Grad am Tag, in der Nacht sinkt sie auf -2 bis -8 Grad.

Samstag
Am Samstag lässt sich neben Wolken auch etwas die Sonne blicken, und es bleibt größtenteils trocken. Dabei werden 0 Grad im Erzgebirge und bis +8 Grad am Oberrhein erreicht.

Sonntag
Am Sonntag ist es in der Südhälfte meist noch freundlich und trocken, im Norden breiten sich jedoch dichte Wolken mit etwas Schnee oder Schneeregen aus. Die Temperatur erreicht 0 bis +3 Grad im Norden und Osten, im Süden und Südwesten werden +5 bis +9 Grad erreicht.

Montag
Am Montag schneit es südlich des Main zum Teil länger anhaltend, sonst ziehen bei wechselnder bis starker Bewölkung örtlich leichte Schnee- oder Regenschauer durch. Die Temperatur erreicht dabei -3 bis +4 Grad.

  anh
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos