Anzeige

Von Westen Regen

Deutschland-Wetter, 12.07.2009

Wetterlage
Von Westen ziehen die Ausläufer von Tief 'Tommy' bei Irland nach Deutschland. Auf ihrer Rückseite stellt sich eine südwestliche Strömung ein, mit der an den kommenden Tagen, feucht-warme Luft und einige Tiefausläufer nach Deutschland ziehen.

Sonntag
Heute scheint zum Teil, vor allem nach Osten hin, noch die Sonne. Überwiegend halten sich aber dichte Wolken, die sich allmählich weiter ostwärts ausdehnen. Von Westen her bringen sie zeitweise Regen, am Bayrischen Wald und der Oder bleibt es bis zum Abend noch meist trocken. Vereinzelt sind am Nachmittag oder Abend von Westen her Gewitter möglich. Die Luft erwärmt sich auf 15 Grad im Weserbergland, 23 Grad in Berlin und 26 Grad am Oberrhein. In der Nacht bringen die dichten Wolken weiter gebietsweise Regen, vor allem im Süden und Osten. Von Westen lässt er meist nach und es lockert teils auch auf. Die Tiefstwerte liegen bei 16 Grad in Cottbus und 8 Grad an der Mosel.

Montag
Am Montag ziehen meist viele Wolken durch, vielerorts zeigt sich ab und zu aber auch die Sonne. Einzelne Schauer sind möglich, vor allem nach Norden hin. Südlich des Mains kann es gebietsweise aber auch anhaltend regnen. Die Höchstwerte liegen bei 20 bis 27 Grad.

Dienstag
Am Dienstag gibt es im Westen und Norden bei wechselnder bis starker Bewölkung einzelne Schauer oder kurze Gewitter bei 22 bis 25 Grad. Vom Saarland bis zur Lausitz regnet es dagegen teils ergiebig, hier werden teils nur 19 Grad erreicht. Weiter nach Süden hin gibt es wieder mehr Sonnenschein bei schwülwarmen 25 bis 31 Grad, es kann aber teils auch zu kräftigen Gewittern kommen.

Mittwoch
Am Mittwoch kommt es in Süddeutschland und Sachsen zu teils starkem und teils gewittrigem Regen. Sonst gibt es bei wechselnder Bewölkung nur vereinzelte Schauer oder Gewitter. Es werden 23 bis 28 Grad erreicht.

Donnerstag
Am Donnerstag wechseln sich Sonne und Wolken ab. Hier und da kann es zu Schauern oder Gewittern kommen. Die Höchstwerte liegen bei 22 bis 30 Grad.

Freitag
Am Freitag sorgen nach dem jetzigen Stand meist viele Wolken für zeitweise Regen oder teils auch Gewitter. Einzelne Auflockerungen sind dazwischen aber möglich. Mit 18 bis 25 Grad ist es wieder etwas kühler.
  mki
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos