Anzeige

Vor allem im Norden regnerisch

Deutschland-Wetter, 07.12.2018

Milde 8 bis 3 Grad

Am frühen Nachmittag regnet es im Norden zeitweise, sonst tröpfelt oder nieselt es zunächst nur noch vereinzelt. Vor allem im Südwesten lockert die Wolkendecke auch vorübergehend mal auf.

Die Temperaturen liegen dabei zwischen 8 Grad im Hunsrück und 13 Grad in Teilen Sachsens.

Der Südwestwind kann zeitweise böig auffrischen.

 

Im Laufe des Nachmittags setzt von Westen neuer Regen ein. Dieser kann bis zum Abend auch schauerartig verstärkt auftreten. Zuvor heitert es im Süden gebietsweise auf.

Die Temperaturen ändern sich kaum.

 

Die 2-Stunden-Prognose berechnet ständig aktualisiert die Entwicklung.

 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos