Anzeige

Wechselhaft und kühl

Deutschland-Wetter, 08.04.2005

Wetterlage und Entwicklung:
Das Tief 'Peer' zieht nach Nordschweden und sorgt weiterhin für wechselhaftes Wetter in Deutschland. Am Samstag strömt auf der Rückseite des Tiefs noch etwas kühlere Luft zu uns.

Freitag
Heute muss im Süden mit teils länger anhaltendem und ergiebigem Regen gerechnet werden. Überall sonst wechseln sich dichte Wolken und etwas Sonne ab und von Westen her breiten sich Schauer aus, oberhalb ca.900m als Schnee oder Schneeregen. Die Temperatur erreicht kühle 8 bis 12, im Nordosten bis 14 Grad. In der Nacht regnet es im äußersten Süden zum Teil ergiebig, sonst kommt es zu weiteren Schauern, etwa ab 200m fällt Schnee oder Schneeregen. Zum Teil aufgelockert und trocken bleibt es im Nordosten des Landes. Die Temperaturen gehen auf 3 bis 1, bei Auflockerungen bis 0 Grad zurück. Tagsüber weht ein schwacher bis mäßiger, in Schauern stark böiger Südwest- bis Westwind, in der Nacht frischt er vor allem im Westen und an der Nordsee zum Teil stark auf.

Samstag
Am Samstag fällt im äußersten Süden weiter teils länger anhaltender Regen, sonst ziehen Schauer durch, die Schneefallgrenze liegt bei etwa 300m. Im Laufe des Tages lassen die Schauer von Nordwesten her jedoch allmählich nach. In den Abendstunden setzt von der Nordsee her neuer Regen ein. Am freundlichsten und meist trocken bleibt es im Nordosten, hier steigt die Temperatur auf bis zu 12 Grad, sonst liegen die Tageshöchstwerte zwischen 4 und 9 Grad. Dazu weht der Nordwestwind mäßig bis frisch, an der Nordsee und in den Hochlagen stark und böig. In der Nacht regnet es im Norden bei 4 bis 2 Grad. Überall sonst lockern die Wolken auf und die Temperaturen sinken auf +1 bis -4 Grad. Im äußersten Süden fällt anfangs noch Regen oder Schneeregen, bis zum Morgen lässt er meist nach.

Sonntag
Am Sonntag ist es in der Nordhälfte weiter wechselhaft mit Regen, weiter nach Süden ist es zwar wechselnd wolkig aber meist trocken. Die Temperatur erreicht 8 bis 14 Grad. In der Nacht lockert es häufiger auf, es kühlt sich dabei auf +5 bis 0 Grad, örtlich ist leichter Frost möglich.

Montag
Am Montag nimmt der Hochdruckeinfluss etwas zu, es ist teils heiter, teils wolkig und meist trocken. Im Süden können auch etwas dichtere Wolken durchziehen. Dabei werden milde 13 bis 17, im Süden 10 bis 13 Grad erreicht. In der Nacht kühlt sich die Luft auf +6 bis 0 Grad ab.

Dienstag
Auch am Dienstag bleibt es überwiegend freundlich, nur im Süden kann es Schauer geben, hier steigt die Temperatur auf 13 bis 15 Grad, sonst auf frühlingshafte 15 bis 19 Grad.

Mittwoch
Am Mittwoch wird es von Westen her wieder wechselhafter und kühler bei 12 bis 15 Grad, im Osten werden noch einmal bis zu 19 Grad erreicht.
  dah
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos