Anzeige

Wechselhafte Osterzeit

Deutschland-Wetter, 31.03.2024

Teils stürmischer Montag

Heute Abend ist es in einem breiten Streifen von Südost- bis nach Nordwestdeutschland verbreitet nur locker oder aufgelockert bewölkt. Dichtere Wolken halten sich rund um die Ostsee und auch im übrigen Nordosten des Landes. Im Südwesten ist es noch meist aufgelockert, zunehmend aber stark bewölkt, dazu sind hier im Verlauf erste Schauer möglich, sonst bleibt es trocken. Die Temperatur liegt bei 11 Grad in Bremerhaven und 18 Grad in Freiburg.

 

In der Nacht zum Montag breitet sich Regen vom Südwesten her bis über die gesamte Südwesthälfte Deutschlands aus. Im Norden und Osten ist es anfangs noch meist locker, zunehmend jedoch stark oder dicht bewölkt, bis zum Morgen bleibt es hier aber noch trocken. Die Temperatur sinkt auf 10 Grad in Köln und bis 3 Grad in Neubrandenburg.

 

Am Montag ziehen zumeist dichte Wolken durch und nur hier und da sind auch einige Auflockerungen möglich. Im Norden und Osten ist es anfangs noch trocken, sonst bilden sich bereits zeitweise Schauer. Die Temperatur erreicht nur noch 9 Grad an der Nordsee und bis 14 Grad an der Oder. Es weht ein frischer bis starker, in Böen auch oft stürmischer Wind.

 

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer acht lässt."

    Albert Schweitzer