Anzeige

Wechselhafter Start in die Weihnachtsmarkt-Zeit

Deutschland-Wetter, 22.11.2018

Ihr Wochenendwetter (23.11.-25.11.)

  • Leine oder Trockner? Am letzten Wochenende im November und vor Adventsbeginn präsentiert sich das Wetter von seiner wechselhaften Seite. Am Samstag muss in weiten Landesteilen mit anhaltendem Regen gerechnet werden, nur im Nordosten bleibt es weitgehend trocken. Am Sonntag ziehen sich die Niederschläge in den Norden des Landes zurück, während sich anderswo vereinzelt auch wieder die Sonne zeigt.
  • Flip Flops oder Daunenjacke? Dazu liegen die Höchsttemperaturen im Norden und Osten meist bei Werten um die 5 Grad, im Süden und Westen hingegen bei bis zu 10 Grad. Nachts ist jedoch weiterhin Frost möglich.

  • Fahrrad oder Auto? Dementsprechend ist vor allem in den Morgenstunden mit glatten Straßen zu rechnen. Höhere Windgeschwindigkeiten werden hingegen fast ausschließlich an den Küsten und auf den Gipfeln der Mittelgebirge erreicht.

  • Was tun? Rund um das letzte November-Wochenende beginnt vielerorts im Land die Weihnachtsmarkt-Saison. Dabei scheint sich der Sonntag für einen ersten Besuch durchaus anzubieten, auch wenn es für Glühwein und Punsch noch vergleichsweise mild ist.

 

 

 

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos