Anzeige

Weißes Karneval?

Deutschland-Wetter, 23.02.2017

Auch im Süden nun deutlich kühler

In der Nacht erfassen die Niederschläge dann auch den Süden des Landes und es bleibt nur noch an wenigen Orten im Land trocken. Dafür lässt die Intensität von Sturm und Regen langsam nach. Bis zum Morgen geht der Regen dann vor allem in höheren Lagen in Schnee über. Die Tiefstwerte liegen in der zweiten Nachthälfte verbreitet zwischen 0 und 5 Grad.

Auch am Freitag bestimmen Schnee und Regen das Wettergeschehen. Zudem bleibt es stürmisch. Mit Ankunft des Tiefs hat es sich nun auch im Süden etwas abgekühlt, sodass die Höchstwerte "nur" noch zwischen 4 und 8 Grad liegen.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos