Anzeige

Wetterberuhigung in der Nacht

Deutschland-Wetter, 09.03.2017

Neue Rollenverteilung am Freitag

In der Nacht zu Freitag konzentrieren sich die Schauer zunehmend auf den Nordosten und Süden des Landes. Im Rest des Landes bleibt es hingegen weitgehend trocken, auch wenn der Himmel meist dicht bedeckt ist.

Dabei fallen die Tiefstwerte bis zum Morgen auch in höheren Lagen nicht unter den Gefrierpunkt.

Der Freitag präsentiert sich dann vor allem im Süden und Westen deutlich freundlicher als der Donnerstag, mitunter scheint sogar für längere Zeit die Sonne. Vor allem im Nordosten bestimmen hingegen dichte Wolken das Bild am Himmel und entlang der Grenze zu Polen ist mit anhaltendem und ergiebigem Dauerregen zu rechnen.

Die Höchstwerte liegen zwischen 7 Grad in weiten Teilen des Ostens und 12 Grad im Südwesten.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

 

  Lukas Melzer
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer auf den Nägeln brannten!
weitere Infos