Anzeige

Wie lange bleibt es noch bei den oft sehr milden Temperaturen?

Deutschland-Wetter, 03.04.2016

Der Blick auf den Wochenstart

In der folgenden Nacht ist es nach Osten hin noch teils locker oder aufgelockert bewölkt. In den westlichen Landesteilen fällt bei weitgehend dichten Wolken gebietsweise Regen, der sich bis zum Morgen etwa auf die Westhälfte der Republik hin ausbreitet, sonst bleibt es dagegen weitgehend trocken, aber auch in der Osthälfte ist es zum Morgen oft stark bewölkt. Die Temperatur sinkt auf 12 Grad in Osnabrück und bis 7 Grad im Grabfeld.

nach Westen hin Regen

 

Am Montag ist es teilweise locker oder aufgelockert bewölkt und dabei trocken, oft ziehen aber auch dichte Wolken durch, die gebietsweise Regen oder einzelne Schauer bringen. Die Temperatur steigt auf 14 Grad an der Nordseeküste und bis 21 Grad an der Neiße.

wechselhaftes Aprilwetter

 

Am Dienstag zunächst wechselnd bis stark bewölkt und meist trocken, aus Westen im Tagesverlauf dichte Wolken und zeitweise Regen, über der Osthälfte größtenteils trocken, 14 bis 23 Grad.

Am Mittwoch im Süden und über der Osthälfte zunächst zeitweise Regen, sonst oft heiter oder wechselnd bewölkt und weitgehend trocken, 11 bis 18 Grad.

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige
mehr

Zitat des Tages

    "Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer acht lässt."

    Albert Schweitzer