Anzeige

Wie starten wir in den Dienstag?

Deutschland-Wetter, 23.11.2020

Nebel und gebietsweise Frost in der Nacht

In der Nacht auf Dienstag zeigt sich der Himmel über der Nordhälfte überwiegend locker bewölkt, entlang der Weser kann es in den frühen Morgenstunden auch aufklaren. Im Süden des Landes kann sich in den Nachtstunden verbreitet Nebel bilden.

Die Temperaturen sinken im Norden auf Temperaturen um 6 bis 1 Grad, im Süden besteht bei Tiefstwerten um 2 bis -2 Grad verbreitet Bodenfrost- und Reifglättegefahr.

 

Der Dienstag startet im norddeutschen Tiefland dann heiter bis wolkig oder sonnig, im Süden bleibt es zunächst noch vielfach nebel- oder hochnebelartig bewölkt. Es bleibt trocken.

Die Temperaturen erreichen um -3 Grad in Nordbayern und um 6 Grad in Ostfriesland.

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos