Anzeige

Wieder kälter mit Schnee, später Wetterberuhigung.

Deutschland-Wetter, 08.02.2006

Wetterlage:
-----------
Das kleine Sturmtief 'Oili' zieht von der Nordsee in Richtung Ostsee. Seine Ausläufer überqueren heute Norddeutschland von West nach Ost und bringen zum Teil kräftigen Regen oder Schneeregen mit.

Mittwoch
Heute zieht ein Regengebiet von Nordwest nach Südost über Deutschland hinweg. Dabei fällt verbreitet Regen, von den Mittelgebirgen bis zum Alpenrand auch Schneeregen oder Schnee. Später von der Nordsee Übergang zu Schauerwetter, dann wieder als Schnee oder Schneeregen. Höchstwerte +1 Grad in Bayern bis +6 Grad an der Nordsee. An der Nordsee wird es stürmisch.

Donnerstag
Am Donnerstag fallen verbreitet Schneeschauer, an der Nordsee auch Schneeregenschauer. Die Höchstwerte liegen zwischen -1 Grad am Alpenrand bis +5 Grad auf den Nordseeinseln.

Freitag
Am Freitag fällt bei meist starker Bewölkung noch gebietsweise etwas Schnee. Höchstwerte -1 Grad am Alpenrand bis +4 Grad an der Nordsee.

Samstag
Am Samstag zieht sich letzter Schneefall in den Südosten zurück. Von Norden kann die Bewölkung auflockern, dann kann sich auch wieder die Sonne durchsetzen. Die Höchstwerte liegen zwischen -3 und +3 Grad.

Sonntag
Am Sonntag ist es im Südosten zum Teil dicht bewölkt mit vereinzelten Flocken. An der Nordsee auch etwas Regen möglich. Sonst ist es teils heiter und trocken. Höchstwerte -4 bis +4 Grad.

Montag
Am Montag fällt verbreitet Regen, im Südosten auch Schnee, Höchstwerte -1 bis +6 Grad.
  dhl
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos