Anzeige

Winterliches Ende der Woche?

Deutschland-Wetter, 17.01.2021

Verbreitet Schnee bis in die Niederungen

Heute Abend fällt von der Landesmitte bis nach Süddeutschland verbreitet Schnee, zum Teil auch Schneeregen oder Regen. Im Norden, Westen und Osten der Republik ist es zumeist stark, hier und da auch aufgelockert bewölkt und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur liegt bei -2 Grad in Dresden und bis 5 Grad in Emden.

 

In der Nacht zum Montag ist es in den westlichen Landesteilen und von Sachsen bis hoch zur Ostsee teils stark, teils aufgelockert bewölkt und weitgehend trocken. Im übrigen Bundesgebiet hält sich dichte Bewölkung und es fällt wiederholt Schnee, zum Teil auch Schneeregen oder Regen. Die Temperatur sinkt auf 2 Grad im Rheinland und bis -7 Grad in der Lausitz.

 

Am Montag halten sich von Bayern bis nach Brandenburg dichte Wolken und es fällt zeitweise Schnee, teils auch Schneeregen. Weiter nach Westen hin ist es oft trüb oder stark bewölkt, vor allem im Südwesten und Nordwesten zeigen sich aber auch oft heitere Abschnitte, dabein bleibt es trocken. Die Temperatur steigt auf 0 Grad im Saargau und bis 5 Grad im nördlichen Emsland.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Die Welt in Infrarot
Überraschende Einblicke in alltägliche Situationen mit Thermografie-Bildern!
weitere Infos