Anzeige

Wird morgen die 20-Grad-Marke erreicht?

Deutschland-Wetter, 05.05.2017

Nicht überall so rosig

In der bevorstehenden Nacht lockert und klart der Himmel auch im Norden immer weiter auf und es bleibt dann trocken. Dichtere Wolken halten sich allerdings über Sachsen, dem Breisgau, der Nordsee und auch Vorpommern, dabei bleibt es aber weitgehend trocken. Im übrigen Bundesgebiet ist es größtenteils sternenklar und dazu trocken. Die Temperatur sinkt auf 8 Grad an der Nordsee und bis 3 Grad im Grabfeld.

 

Am Samstag ist es im Osten oft stark, teils aber auch locker bewölkt, jedoch sind hier im Tagesverlauf einzelne Schauer und sogar Gewitter möglich. Sonst zeigt sich das Wetter über dem Land zunächst verbreitet heiter oder sonnig. Im Südwesten ziehen jedoch bereits früh dichte Wolken mit Regen herein, die sich bis zum Abend bis zu einer breiten Linie von der Eifel bis nach Südbayern ausbreiten. Die Temperatur steigt auf deutlich wärmere 14 bis 20 Grad.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos