Anzeige

Wo am Abend noch verbreitet Regen fällt

Deutschland-Wetter, 16.03.2019

Am Sonntag starke Temperaturkontraste

Heute Abend zieht sich der Regen in den Norden Deutschlands zurück. Über der breiten Landesmitte bleibt es zwar stark bewölkt, aber auch weitgehend trocken. Im Süden lockert es mehr und mehr auf, hier bleibt es ebenfalls trocken. Die Temperatur liegt bei 7 Grad an der Müritz und anfangs bis zu 15 Grad in Berchtesgaden.

 

In der Nacht zum Sonntag fällt im Norden zunächst noch zeitweise Regen, gegen Morgen klingen auch über Schleswig-Holstein und Vorpommern die Niederschläge meist ab. Im übrigen Bundesgebiet ist es überwiegend leicht bis aufgelockert bewölkt, gebietsweise ist es auch sternenklar, dazu bleibt es trocken. Die Temperatur sinkt auf 8 Grad entlang des Niederrheins uns bis 3 Grad am Bodensee.

 

Am Sonntag zieht ein Tiefausläufer von Nordwest nach Südost übers Land hinweg und bringt dabei vorübergehend dichte Wolken und zeitweise Regen. Vor und nach dem Ausläufer ist es verbreitet locker bis wechselnd bewölkt und dabei trocken. Die Temperatur erreicht 8 Grad im Münsterland und bis 19 Grad in München. Es weht ein frischer bis starker Wind.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book 15 Wetter Fragen
Die 15 meistgestellten Wetter-Fragen
Das Donnerwetter.de-Team beantwortet die Fragen, die Ihnen rund um das Wetter schon immer unter den Nägeln brannten!
weitere Infos