Anzeige

Wo der übrige Tag stabil und trocken bleibt

Deutschland-Wetter, 14.04.2018

11 bis 22 Grad

Heute Abend sind über dem Norden weitere Schauer und örtlich auch Gewitter möglich. Von der breiten Landesmitte bis nach Süden ist es überwiegend heiter, hier und da können auch mal mehr Wolken durchziehen, dabei bleibt es aber meist trocken. Die Temperatur liegt bei 11 Grad auf Rügen und bis 22 Grad in Freiburg.

 

In der Nacht zum Sonntag ziehen kompakte Wolken und Regen in den Westen Deutschlands. Im übrigen Bundesgebiet ist es überwiegend stark, teils auch mal aufgelockert bewölkt und dazu trocken. Die Temperatur sinkt auf 13 Grad in Köln und bis auf 7 Grad in Neubrandenburg.

 

Am Sonntag zeigt sich das Wetter über dem Osten und Südosten des Landes oft heiter bis aufgelockert bewölkt und dabei trocken. Im übrigen Bundesgebiet ist es jedoch eher wechselhaft mit Sonne und kompakten Wolken im Wechsel, dabei bilden sich gebietsweise Schauer sowie örtlich auch Gewitter. Die Temperatur erreicht 13 Grad an der Nordseeküste und bis 22 Grad in der Lausitz.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos