Anzeige

Wo es sehr ungemütlich wird

Deutschland-Wetter, 20.10.2019

Warmer Süden

Heute Abend fällt im Westen und Norden unter dichten Wolken weiterhin zeitweise Regen. Dichte Wolken halten sich auch von Baden-Württemberg bis nach Hessen, hier bleibt es aber meist trocken. Im übrigen Land ist es oft heiter, teils auch aufgelockert bewölkt und trocken. Die Temperatur liegt bei kühlen 11 Grad im südlichen Emsland und bis zu 22 Grad in Freiburg.

 

In der Nacht zum Montag fällt in den westlichen und nördlichen Landesteilen noch zeitweise Regen, der bis zum Morgen größtenteils abklingt oder abschwächt. Am Morgen regnet es dann nur noch im Nordseeumfeld und im Südwesten weiter. Im übrigen Bundesgebiet ist es meist locker bis aufgelockert bewölkt und trocken. Die Temperatur sinkt auf 13 Grad in Magdeburg und bis 9 Grad im Saargau.

 

Am Montag ist es im Land größtenteils stark, hier und da aber auch mal aufgelockert bewölkt, dabei ist gelegentlich Regen möglich. Die Temperatur steigt auf 11 Grad am Pfälzer Wald und bis zu 21 Grad in Dresden.

 

Hier finden Sie den Niederschlags-Radarfilm

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos