Anzeige

Wo sich die Sonne morgen häufiger zeigen kann

Deutschland-Wetter, 24.01.2023

Verbreitet Nachtfrost

In der folgenden Nacht lockert es auch über der Südhälfte hier und da mal auf, zum Großteil bleibt es hier jedoch bedeckt oder auch neblig-trüb. Weiter nach Norden hin ist der Himmel meist locker bewölkt oder sternenklar. Bei Tiefstwerten von 2 Grad in Freiburg und -4 Grad in Magdeburg bleibt es landesweit trocken.

 

Am Mittwoch zeigt sich das Wetter oft trüb oder stark bewölkt. Vor allem nach Norden und Westen hin zeigen sich aber auch häufig Auflockerungen, dabei bleibt es trocken. Die Temperatur steigt auf 1 Grad in Erfurt und bis 5 Grad in Bonn.

 

Die weiteren Aussichten finden Sie in unserem Deutschland-Wetter 

  Redaktion
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

weitere Themen - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Buch-Tipps

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos