Anzeige

Wo sich die Sonne zeigen kann

Deutschland-Wetter, 12.01.2015

Oft sehr ungemütlich mit starkem Wind

Heute Nachmittag bleiben die Wolken größtenteils dicht und besonders im Norden fällt zeitweise Regen. In der Mitte des Landes fällt nur hin und wieder etwas Regen oder Nieselregen. Im Süden ist es sogar gebietsweise aufgelockert bewölkt und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperatur liegt bei 2 Grad im Vogtland und um 7 Grad in Ostfriesland. Dazu weht verbreitet starker Wind mit stürmischen Böen, vereinzelt sind Sturmböen möglich. An der Küste und auf den Bergen herrscht zum Teil Sturm, dabei sind orkanartige Böen möglich.

im Norden sehr ungemütlich

 

Heute Abend kann die Bewölkung im Süden und Südwesten häufig auflockern, dazu bleibt es hier trocken, weiter nach Norden hin bleiben die Wolken dagegen verbreitet dicht und im Norden fällt dazu zeitweise Regen, sonst bleibt es meist trocken. Die Abendtemperatur liegt bei 8 Grad an der Nordsee und bei 2 Grad am Alpenrand. Der Wind weht frisch bis stark mit teils stürmischen Böen, ganz vereinzelt auch noch mit Sturmböen. An der See und auf den Hochlagen der Mittelgebirge ist es oft stürmisch, dabei sind schwere Sturmböen möglich.

etwas nachlassender Wind

 

Wie sich die aktuelle Situation für Wettergefahren darstellt, erfahren Sie auf www.unwetter.de!

  Tim Krause
 Team-Info
 Team-Kontakt




mehr

Wetter-Nachrichten - das könnte Sie auch interessieren:

5

Wetter-Meldungen

Anzeige

Wetter-Bücher

-Anzeige-
E-Book Biowetter
Biowetter - Leben mit dem Wetter
Das Donnerwetter.de-Buch mit neuen, überraschenden Erkenntnissen zum Biowetter!
weitere Infos